#window2asia – Archive

Motifs (left to right) Skyline, Shanghai; Namdaemun, South Korea; Fuji-san, Japan. © Jan Wiemann, AREA Ruhr

Filter: All | China | Japan | Korea | Other
Archive of past events

06.05.2024 | Bonn | China

Vortrag »Vom mongolischen Khan zum buddhistischen König«

In seinem Votrag »Vom mongolischen Khan zum buddhistischen König: Die Rolle der tibetischen Lamas bei der Integration der Mongolenherrscher in die buddhistische Welt« beleuchtet Daniel Wojahn (Universität Bonn) die Beziehung zwischen dem mongolischen Reich und dem tibetischen Buddhismus und konzentriert sich dabei insbesondere auf die Rolle des tibetischen Mönchs Phakpa Lodrö Gyeltsens (1235–1280) bei der Etablierung der mongolischen Herrschaft.

Zur Veranstaltung: https://konfuzius-bonn.de/termine/6-05-2024vortrag-…


11.04.2024–27.04.2024 | Köln | Japan

Filmreihe »Eine Reise in die Vergangenheit«

Nachdem sich das JKI-Filmprogramm in den letzten Monaten auf neue Produktionen konzentriert hat, zeigt das Instititut nun Filme, die zwischen 1983 und 2005 entstanden sind und deren Handlungen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts spielen. Sie basieren auf den Romanen der berühmten Schriftsteller*innen Mishima Yukio, Natsume Sôseki, Sumii Sue sowie Tanizaki Jun’ichirô und werden in analogen Filmformaten vorgeführt.

Zur Veranstaltung: https://co.jpf.go.jp/veranstaltungen/kalender/eine-reise-in-die-vergangenheit/


11.03.2024–30.03.2024 | Köln | Japan

Filmreihe »Das Leben nach der Katastrophe«

Am 11. März 2011 zerstörten ein Erdbeben und der nachfolgende Tsunami große Teile der Küstenregionen Tôhokus. Für die Filmemacherin Komori Haruka war die Katastrophe der Anlass, ihren Wohnsitz in die durch den Tsunami nahezu komplett zerstörte Stadt Rikuzentakata zu verlegen und die Auswirkungen der Katastrophe und die Erzählungen der lokalen Bevölkerung bildlich festzuhalten. Zum 13. Jahrestag der Katastrophe zeigt die Filmreihe drei Dokumentarfilme der Regisseurin, die alle in Rikuzentakata entstanden sind.

Zur Veranstaltung: https://co.jpf.go.jp/veranstaltungen/kalender/das-leben-nach-der-katastrophe/


02.03.2024–09.03.2024 | Köln | Japan

JFF: Japanese Film Festival

In den vergangenen Jahren hat die Japan Foundation Tokyo mehrere Filmfestivals ins Leben gerufen, die sowohl als Streaming-Programme als auch in Form von Präsenz-Vorführungen angeboten wurden. Aufgrund des großen Erfolgs gibt es auch in diesem Jahr eine Neuauflage: das JFF – Japanese Film Festival Special World Tour 2024 präsentiert auf Leinwänden in Deutschland, Mexiko, Peru und Spanien eine Auswahl von sieben neuen japanischen Filmen, die in den vergangenen drei Jahren entstanden sind.

Zur Veranstaltung: https://co.jpf.go.jp/veranstaltungen/kalender/jff-neue-japanische-filme/


29.01.2024 | Düsseldorf | Korea

Filmvorführung und Vortrag »Beyond Utopia«

Die Botschaft der Republik Korea, Außenstelle Bonn, lädt zu einer Filmvorführung von „Beyond Utopia“ ein. Der amerikanische Dokumentarfilm aus dem Jahr 2023 erzählt die Geschichte einer nordkoreanischen Flüchtlingsfamilie auf ihrer Flucht nach China und ihre Einreise in Südkorea. Direkt nach der Vorführung des Films folgt ein Vortrag von Soyeon Lee, einer Überläuferin aus Nordkorea, die auch in dem Film auftritt.

Zur Veranstaltung: https://overseas.mofa.go.kr/de-bonn-de/brd/m_7727/view.do?seq=761767


13.01.2024–06.04.2024 | Köln | China

Ausstellung »Qiu Shihua: Neiguan«

Nach dem Erfolg der vorangegangenen Ausstellungen, die dem chinesischen Maler Qiu Shihua gewidmet waren, präsentiert die Galerie Karsten Greve Paris eine neue Einzelausstellung mit neunzehn Gemälden und Arbeiten auf Papier des Künstlers aus den Jahren 1995 bis heute.

Zur Veranstaltung: https://galerie-karsten-greve.com/ausstellungen/detail/11955-neiguan


12.01.2024–30.03.2024 | Köln | Japan

Ausstellung »border/less«

border/less findet im Rahmen des 60-jährigen Jubiläums der Partnerschaft zwischen Köln und Kyoto statt und zeigt sieben Positionen zeitgenössischer Künstler*innen, die eng mit Köln und/oder Kyoto verbunden sind. Kuratiert wurde sie von der in Köln lebenden japanischen Kunsthistorikerin Nana Tazuke-Steiniger.

Zur Veranstaltung: https://co.jpf.go.jp/veranstaltungen/kalender/border-less/


10.01.2024–28.01.2024 | Düsseldorf | Japan

EYES ON JAPAN: 17. Japanische Filmtage Düsseldorf

Vom 10. bis 28. Januar 2024 finden in Düsseldorf die 17. Japanischen Filmtage statt. Veranstaltungen von EYES ON JAPAN gibt es diesmal im Kino Black Box im Filmmuseum Düsseldorf, im Stadtmuseum und dem Haus der Universität. In der 17. Ausgabe der Japanischen Filmtage liegt der Schwerpunkt auf dem Thema „Familie“. Dabei wird ein Querschnitt der aktuellen japanischen Gesellschaft reflektiert.

Zur Veranstaltung: https://www.dus.emb-japan.go.jp/itpr_ja/eyesonjapan.html


08.01.2024–27.02.2024 | Köln | Japan

Filmreihe »Gemeinsam geht es besser«

In der heutigen Zeit gibt es viele Formen der Einsamkeit und des Alleinseins. Manche Menschen ziehen sich ganz bewusst aus dem Leben in der Gemeinschaft zurück, andere sind durch äußere Umstände wie Trennungen oder Trauerfälle plötzlich alleine und müssen sich neu orientieren. Die Reihe mit acht Filmen, die zwischen 2019 und 2022 entstanden sind, nähert sich dem Thema aus unterschiedlichen Perspektiven, die nicht nur nachdenklich stimmen, sondern auch unterhaltsam sind.

Zur Veranstaltung: https://co.jpf.go.jp/veranstaltungen/kalender/gemeinsam-geht-es-besser/


01.12.2023 | Bonn | Korea

Konzert »60 Jahre koreanische Diaspora in Deutschland«

Die Botschaft der Republik Korea, Außenstelle Bonn, lädt zum Jubiläumskonzert anlässlich des 60. Jahrestages des Anwerbeabkommens zwischen Korea und Deutschland ein. Im Rahmen des Konzertes, das am 1. Dezember 2023 um 19:00 Uhr in der Aula der Universität Bonn stattfindet, wird die Tanzgruppe Kim Moon Ae unter dem Titel „Eleganz und Stil der koreanischen Tanztradition” zu Gast sein.

Zur Veranstaltung: https://overseas.mofa.go.kr/de-bonn-de/brd/m_7727/view.do?seq=761756


30.11.2023–01.04.2024 | Köln | Japan

Ausstellung »Kyotos Netsuke«

Sechzig kleine, aufwändig gearbeitete und kunstvoll verzierte Netsuke aus Elfenbein, Horn, Holz oder Knochen zeigt das MOK anlässlich der seit sechzig Jahren bestehenden Städtepartnerschaft zwischen Köln und Kyoto. Die Kleinskulpturen aus der Metropolregion Kamigata und der Kyoto-Schule und stehen symbolhaft für die lang anhaltende Freundschaft dieser beiden Städte.

Zur Veranstaltung: https://museum-fuer-ostasiatische-kunst.de/Kyotos-Netsuke


22.11.2023–22.12.2023 | Köln | Japan

Ausstellung »Japanisches Spielzeug«

Die Wanderausstellung aus dem Besitz des Japanischen Kulturinstituts stellt in sechs Bereichen verschiedene Aspekte des japanischen Spielzeugs vor: traditionelle Gegenstände aus Naturmaterialien und moderne Merchandise-Artikel aus Kunststoff, Spielzeug, das hauptsächlich von Kindern oder Erwachsenen, Mädchen oder Jungen benutzt wird sowie Spielzeug mit regionalen Besonderheiten oder religiösem Hintergrund.

Zur Veranstaltung: https://co.jpf.go.jp/veranstaltungen/kalender/japanisches-spielzeug/


17.11.2023–16.12.2023 | Köln | Japan

Filmreihe »Ozu Yasujirô (1903–1963)«

Ozu Yasujirô zählt zu den international renommiertesten Regisseuren Japans. Aus Anlass seines 120. Geburtstages, den er in diesem Jahr feiern würde, hat die Produktionsgesellschaft Shôchiku gemeinsam mit der Japan Foundation mehrere Werke digital restauriert, von denen wir sechs vorstellen. Ergänzt wird die Reihe durch TOKYO-GA von Meisterregisseur Wim Wenders.

Zur Veranstaltung: https://co.jpf.go.jp/veranstaltungen/kalender/ozu-yasujiro-1903-1963/


06.11.2023–20.12.2023 | Bonn | Korea

Fotoausstellung »Die Kamera des Geographen Dege«

Anlässlich des 140. Jubiläums koreanisch-deutscher Beziehungen zeigt die Universität Bonn im November und Dezember 2023 gemeinsam mit der Botschaft der Republik Koreas und der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft Fotografien des Geographen und Bonner Alumnus Prof. Dr. Eckart Dege. Die Ausstellung mit Bildern, die Professor Dege in einem Zeitraum von über 50 Jahren im Rahmen mehrerer Aufenthalte in Südkorea aufnahm, wurde kürzlich auch an der University of Seoul gezeigt.

Zur Veranstaltung: https://museum-fuer-ostasiatische-kunst.de/Kyotos-Netsuke


28.10.2023 | Bochum | Korea

Korea Day 2023

Auf dem Programm stehen unter anderem Hanbok-Anproben, Kalligrafie-Workshops und Vorträge zu koreanischer Sprache und Kultur. K-Pop-Fans können im Noraebang ihren Idolen nacheifern. Und ein leckeres kulinarisches Angebot wartet auf alle, die neugierig auf die koreanische Küche sind.

Zur Veranstaltung: https://www.lsi-bochum.de/aktuelles/veranstaltungen/korea-day-2023


14.10.2023 | Köln | Japan

5. Kölner Kyoto-Tag

Die Städtepartnerschaft Köln-Kyoto feiert 2023 mit zahlreichen Veranstaltungen in beiden Städten ihr 60-jähriges Jubiläum. Beim 5. Kyoto-Tag bietet das Japanischen Generalkonsulat in Düsseldorf in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Köln und dem Japanischen Kulturinstitut allen Besucherinnen und Besuchern viele Informationen und Darbietungen über Japans alte Hauptstadt.

Zur Veranstaltung: https://co.jpf.go.jp/veranstaltungen/kalender/5-koelner-kyoto-tag/


25.09.2023–04.11.2023 | Köln | Japan

Filmreihe »Musik im japanischen Film«

Die Filmreihe stellt acht Werke vor, die zwischen 1985 und 2021 entstanden sind und bemerkenswerte Beispiele für die Beziehung von Film und Musik darstellen.

Zur Veranstaltung: https://co.jpf.go.jp/veranstaltungen/kalender/filmmusik/


25.09.2023–04.11.2023 | Köln | Japan

Ausstellung »Die Gärten Kyotos im Wandel der Jahreszeiten«

Aus Anlass des 60-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Köln und Kyoto zeigen wir Farbphotographien von Mizuno Katsuhiko (*1941 in Kyoto), die ein eindrucksvolles Zeugnis von der Schönheit und Einzigartigkeit der Gärten Kyotos im Wandel der vier Jahreszeiten ablegen.

Zur Veranstaltung: https://co.jpf.go.jp/veranstaltungen/kalender/die-gaerten-kyotos-im-wandel-der-jahreszeiten-4/


13.09.2023 | Bonn | Korea

K-Pop Dance Workshop

Die Botschaft der Republik Korea, Außenstelle Bonn, veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Hop Spot Tanzstudio (www.kpopdance.de) einen K-Pop Dance Workshop in Bonn! In diesem Workshop werden die erfahrenen Trainer den Teilnehmern dabei helfen, einen faszinierenden Einblick in die Welt des K-Pop zu erhalten oder den eigenen Tanzstil zu verbessern.

Zur Veranstaltung: https://overseas.mofa.go.kr/de-bonn-de/brd/m_7727/view.do?seq=761745


04.09.2023–21.09.2023 | Köln | Japan

Filmreihe »JFF+ Independent Cinema 2023«

In Kooperation mit dem Japan Community Cinema Center präsentiert die Japan Foundation das Streaming-Programm JFF+ Independent Cinema 2023, mit dem der Blick auf sogenannte „Mini-Theater“ gerichtet wird, die wichtige Stützpfeiler der Kinokultur Japans bilden.

Zur Veranstaltung: https://co.jpf.go.jp/veranstaltungen/kalender/jff-independent-cinema-2023/


01.09.2023–20.09.2023 | Köln | Japan

»Tokio in Flammen«

Die Ausstellung »Tokio in Flammen. Deutsche und japanische Reaktionen auf das Kantō-Erdbeben 1923« zeigt anhand von zeitgenössischen Zeitungsmeldungen, Fotografien und Berichten, wie die Katastrophe vor 100 Jahren wahrgenommen wurde.

Zur Veranstaltung: https://co.jpf.go.jp/veranstaltungen/kalender/tokio-in-flammen/


25.08.2023 | Köln | Japan

Lesung »Sei Shōnagon: Kopfkissenbuch«

Das „Kopfkissenbuch“ der Hofdame Sei Shōnagon, das 2022 von MANESSE BIBLIOTHEK erstmals vollständig aus dem Japanischen übersetzt (Hrsg. Michael Stein) wurde, präsentiert Barbara Conrady-Takenaka.

Zur Veranstaltung: http://www.tenri-kw.de/lesung-sei-shonagon-kopfkissenbuch-makura-no-soshi-babara-conrady-takenaka/


26.07.2023 | Köln | Japan

»Peter Busmanns Erinnerung an 5 × Japan«

Erinnerungen an fünf Japan-Reisen des Kölner Architekten Peter Busmann. Anlässlich seines 90. Geburtstags liest daraus der Schauspieler Günther Heitzmann, begleitet von dem Gagaku-Ensemble unter Yoshiro Shimizu mit traditioneller japanischer Musik.

Zur Veranstaltung: http://www.tenri-kw.de/lesung-mit-gagaku-peter-bussmanns-erinnerung-an-5-x-japan-guenther-heitzmann/


23.07.2023–06.08.2023 | Bochum | Korea

Summer School »Korean in a bubble«

Zweiwöchige Summer School für Schülerinnen und Schüler von 14–18 Jahren, in der in einer Gruppe mit maximal 15 Teilnehmenden intensiver Sprachunterricht und spannende kulturelle und sportliche Aktivitäten durchgeführt werden.

Zur Veranstaltung:
https://www.lsi-bochum.de/sprachen-kurse/koreanisch/kursprogramm/korean-in-a-bubble


22.07.2023 | Köln | Japan

Natsumatsuri 2023

Wie jedes Jahr im Juli lädt das Japanische Kulturinstitut an einem warmen Sommertag zum Sommerfest ein. Auf dem Programm stehen Japanisch-Schnupperkurse, Spiele, eine Filmvorführung und mehr.

Zur Veranstaltung: https://co.jpf.go.jp/veranstaltungen/kalender/natsumatsuri-2023/


10.07.2023–14.07.2023 | Bochum | Korea

Korea-Erlebniswoche 2023

Die Evangelische Kirchengemeinde Wiemelhausen läd alle Kinder von 6 bis 12 Jahren ein, an der Korea-Erlebniswoche teilzunehmen. Das Angebot umfasst Anleitungen zum Koreanisch schreiben, koreanische Spiele, Maskenbasteln, koreanische Musik und Tänze.

Zur Veranstaltung: https://www.koreanische-schule-bochum.de/2023/04/korea-erlebniswoche-2023/


26.06.2023 | Bonn | China

Vortrag »Bedrohte Sprachen in China«

Nach einer Einführung in die Bedrohungsfaktoren von Kleinsprachen gibt Prof. Dr. Dr. Matthias Gerner (Shanghai Jiaotong University) eine Übersicht der betroffenen Sprachen in China. Ferner werden Fälle von Bi- und Multilingualismus in Südwestchina sowie von Diaglossia in Südostchina behandelt.

Zur Veranstaltung: https://konfuzius-bonn.de/termine/26-06-2023vortrag-bedrohte-sprachen-in-china/


23.06.2023 | Bonn | China

Kulturworkshop »Zongzi zubereiten«

Anlässlich des Drachenbootfestes lädt das Konfuzius-Institut Bonn ein, Zongzi 粽子 (Klebreisklößchen mit verschiedenen Füllungen, die in Bambus- oder Schilfblätter gewickelt sind) zuzubereiten. Das Drachenbootfest ist neben dem Frühlingsfest und dem Mondfest ein weiteres, wichtiges Volksfest in China.

Zur Veranstaltung: https://konfuzius-bonn.de/termine/23-juni-kulturworkshop-zongzi-zubereiten/


23.06.2023 | Köln | Japan

Lesung »Heike monogatari«

Im vergangenen Jahr erschien im Reclam Verlag erstmals eine vollständige deutsche Übersetzung dieses großen Epos’ der japanischen Literatur. Das umfangreiche Werk wird von Übersetzer Björn Adelmeier anhand ausgewählter Kapitel vorgestellt, die für das Publikum gelesen werden.

Zur Veranstaltung: https://co.jpf.go.jp/veranstaltungen/kalender/heike-monogatari-die-erzaehlung-von-den-heike/


21.06.2023 | Köln | Japan

Japanischer Tanz mit Shamisen

Unter dem Titel „Kyoto-Puppen“ (京人形) führt Einojō Senju, der zweite Großmeister der Senju-Schule (Iemoto), mit Honoka Senju traditionellen japanischen Tanz auf. Dieser Tanz geht ursprünglich auf das japanische Kabuki-Theater zurück, und die Senju-Schule ist für ihre Dynamik bekannt.

Zur Veranstaltung: http://www.tenri-kw.de/japanischer-tanz-mit-shamisen-workshop-kyoto-puppen-京人形-senju/


18.06.2023 | Köln | Japan

Kindertag / Tag der offenen Tür

Die TKW feiert ihr 16-jähriges Bestehen mit einem Tag der Offenen Tür mit der DJG e.V. Köln. Erleben Sie vielfältige japanische Gerichte und das TKW-Kursangebot, an dem Sie kostenlos teilnehmen können: Origami, Kimono-Anprobe, Koto, Shamisen, Gagaku und vieles mehr!

Zur Veranstaltung: http://www.tenri-kw.de/kindertag-tag-der-offenen-tuer/


16.06.2023–17.09.2023 | Münster | Japan

»Neue japanische Lackkunst aus Hokuriku«

Die Sonderausstellung zeigt etwa 50 ausgewählte Objekte von acht Lackkünstlerinnen und -künstlern aus Hokuriku, einer dem Japanischen Meer zugewandten Region der japanischen Hauptinsel Honshū.

Zur Veranstaltung: https://www.museum-fuer-lackkunst.de/de/neue-japanische-lackkunst-aus-hokuriku


05.06.2023–31.07.2023 | Köln | Japan

Filmreihe »Regisseur Kinoshita Keisuke«

Kinoshita Keisuke zählt zu den bedeutendsten japanischen Regisseuren der Nachkriegszeit. Die Reihe zeigt eine Auswahl von elf Filmen, die zwischen 1944 und 1986 unter seiner Federführung entstanden sind.

Zur Veranstaltung: https://co.jpf.go.jp/veranstaltungen/kalender/regisseur-kinoshita-keisuke-1912-1998/ 


31.05.2023–26.11.2023 | Duisburg | Japan

»Katsuhito Nishikawa. Werke«

Die Ausstellung präsentiert Skulpturen, Malerei, Zeichnungen und Möbel seit den 1980er Jahren bis heute und bietet somit einen umfangreichen Überblick über das facettenreiche Werk des Künstlers. Seit 1994 arbeitet der ehemalige Schüler von Erwin Heerich auf der Raketenstation Hombroich.

Zur Veranstaltung: http://www.museum-dkm.de/katsuhito-nishikawa-werke/


13.05.2023 | Düsseldorf | Japan

Japan-Tag Düsseldorf/NRW 2023

Das deutsch-japanische Begegnungsfest lockt jährlich mit einem umfangreichen Musik- und Kulturprogramm, Info- und Verkaufsständen, leckerem Essen und dem großen abendlichen Feuerwerk Japaninteressierte, Kampfsportenthusiasten und Cosplayer gleichermaßen ans Rheinufer.

Zur Veranstaltung: https://www.japantag-duesseldorf-nrw.de/


12.05.2023–05.11.2023 | Köln | Japan

»Naoya Hatakeyama. Yokohama Souvenirs«

Im Rahmen des Artist-Meets-Archive-Programm der Internationalen Photoszene Köln präsentiert die Ausstellung Werke des vielfach ausgezeichneten Fotografen Naoya Hatakeyama (*1958), die von Sehenswürdigkeiten aus der Meiji-Ära Japans (1868–1912) inspiriert sind.

Zur Veranstaltung: https://museum-fuer-ostasiatische-kunst.de/Naoya-Hatakeyama-YOKOHAMA-SOUVENIRS


11.05.2023–13.08.2023 | Düsseldorf | Japan

»Nach der Schneeschmelze 雪どけの後«

Die Künstlerin Naomi Akimoto verbindet traditionelle japanische Ästhetik mit westlicher Konzeptkunst vereint. Die Ausstellung zeigt neue Arbeiten aus Ton, Papierarbeiten in unterschiedlichen Techniken sowie einen Stop-Motion Film der Künstlerin.

Zur Veranstaltung: https://www.duesseldorf.de/hetjens/ausstellungen


04.05.2023–05.11.2023 | Köln | China

»Silber für Tsingtau«

Die Ausstellung zeigt chinesische Silberschmiedearbeiten der späten Qing-Dynastie aus dem Nachlass des Eisenbahningenieurs Heinrich Hildebrand (1855–1925). Hildebrand wurde 1891 als kaiserlicher Baurat nach China entsandt und leitete den Aufbau des Eisenbahnnetzes in der Provinz Shandong.

Zur Veranstaltung: https://museum-fuer-ostasiatische-kunst.de/Silber-fuer-Tsingtau


03.05.2023–26.11.2023 | Duisburg | Japan

»Watanabe Sadao. Bibliotheksausstellung«

Der japanische Grafiker wurde bekannt für seine Bibeldrucke im Stile der Mingei-Tradition, einer Bewegung, die die Wiederbelebung des historischen Handwerks und der technischen Kenntnisse des traditionellen japanischen Kunstgewerbes anstrebte.

Zur Veranstaltung: http://www.museum-dkm.de/watanabe-sadao-schenkung-ruth-hetcamp/


21.04.2023–31.07.2023 | Köln | Japan

Fotoausstellung »Spectres«

Die deutsch-japanische Dialogausstellung zeigt Fotografien von Thomas Bergner und Nakazato Katsuhito. Beide Fotografen sind fasziniert von der Magie der Nacht. In der Ausstellung geht es um die Auslotung der sich gegenüberstehenden Prinzipien von Natur und Zivilisation.

Zur Veranstaltung: https://co.jpf.go.jp/veranstaltungen/kalender/spectres/

Disclaimer:
While we strive to include as many cultural events related to East Asia that take place in the Rhine Ruhr area as possible, this page does not claim to be exhaustive. If you know of an event that fits the criteria of this page but is not yet included in our overview, please feel free to reach out to us at window2asia@area-ruhr.de.